Statuten

Art. 1

Der freiwillige Zusammenschluss von Kirchenchören, Singgemeinschaften und Musikgruppen zur Pflege, Förderung und Unterstützung der Kirchenmusik in der Diözese Bozen­-Brixen trägt die Bezeichnung „Verband der Kirchenmusik Südtirol“ (VKM) und ist als eigenständiger Verein errichtet.

Der Verband der Kirchenmusik Südtirol (vormals Verband der Kirchenchöre Südtirols) wurde mit Beschluss vom 13.08.1987 Mitglied der österreichischen Kirchenmusikkommission und damit des österreichischen „Allgemeinen Cäcilienverbandes“. Gemeinsam mit den Cäcilienverbänden der Schweiz und Deutschlands arbeitet er in der „Ständigen Konferenz des Allgemeinen Cäcilienverbandes der Länder deutscher Sprache“ zusammen.

Der Verband der Kirchenmusik Südtirol hat seinen Sitz in Bozen.

 (...)

Die gesamten Artikel der Verbandsstatuten sind unten als Download zu finden.

Statuten

Verband der Kirchenmusik Südtirol
872,38 KiB